Ratenzahlung

Wie setzt sich die Rechnung eines Tierarztes zusammen?

1. Leistungen20131211-Kosten_1

Leistungen müssen auf Grundlage Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) abgerechnet werden. Der nebenstehende Auszug zeigt einen Ausschnitt aus der GOT. Die vollständige Gebührenordnung können Sie ganz einfach im Internet einsehen unter:

www.gesetze-im-internet.de

Wie Sie sehen, weist die Gebührenordnung 3 Spalten auf. Der Tierarzt hat dabei die Möglichkeit seine Gebührenhöhe stufenlos innerhalb des
1- bis 3-fachen Satzes festzulegen.
Bei der Bemessung sind die besonderen Umstände des einzelnen Falles einzubeziehen, wie z.B. Schwierigkeit der Leistungen, Zeitaufwand, etc.

 

Für Standardleistungen, die außerhalb der Notdienstzeiten (Nacht-/ Wochenenddienst) stattfinden, berechnen wir Ihnen die Leistungen nach dem 1-fachen Satz der Gebührenordnung. Hier sehen Sie dies am Beispiel der Narkose eines Hundes.

20131211-Kosten_2
Bei anderen Leistungen garantieren wir Ihnen, dass sich unsere Preise zwischen dem 1- und 2-fachen Satz der Gebührenordnung bewegen. Dies gilt für komplexere Leistungen wie z.B. der Endoskopie oder Ultraschalluntersuchung, bei denen die Geräteausstattung, der Untersuchungsumfang und nicht zuletzt der Aufwand für Intensivfortbildungen zum Erwerb spezialisierter Fähigkeiten eine Rolle spielen.
Damit garantieren wir Ihnen auch eine maßvolle Rechnungshöhe, die problemlos von Tierkrankenversicherungen oder Operationskostenversicherungen getragen werden.
Diese Versicherungen sind grundsätzlich sehr empfehlenswert. Interessante Links hierzu sind z.B.:

20131211-Kosten_3
20131211-Kosten_4

 

2. Medikamente und Verbrauchsmaterialien

Die Preise für Arzneimittel darf der Tierarzt nicht frei bestimmen. Die Arzneimittelpreisverordnung enthält Vorschriften, die die Preisberechnung für die vom Tierarzt angewendeten und abgegebenen Arzneimittel auf den Cent genau vorschreibt.

Zahlungsmöglichkeiten

Für Leistungen, die in unserer Praxis erbracht werden bieten wir Ihnen die neben der Barzahlung die Möglichkeit der Zahlung mit Ec-Karte an. Sollten einmal umfangreichere Maßnahmen erforderlich werden, so werden wir uns bemühen Ihnen die Kosten im Vorfeld so genau wie möglich zu beziffern. Dies ist in der Medizin häufig gar nicht so einfach. Besonders in der Chirurgie ergeben sich bestimmte Entscheidungssituationen erst in der Operation. Daher sind die Kosten hierbei weniger genau planbar als beispielsweise der Austausch einer Lichtmaschine beim Auto. Dennoch versuchen wir Ihnen die zu erwartenden Kosten durch einen Kostenvoranschlag möglichst transparent zu machen. Für Standardoperationen wie Kastrationen können wir die Kosten im Vorfeld sehr genau angeben.

20131211-Kosten_5

Es gibt immer eine  Lösung:

Unser  Patientenservice – Bequem in Raten zahlen mit BFS.
Um Ihnen die  Möglichkeit zu geben, eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene  Finanzierungslösung zu in Anspruch zu nehmen, bieten wir Ihnen den Service von  BFS an. Wir verzichten auf einen Teil des Rechnungsbetrages und subventionieren  damit Ihre individuelle BFS-Lösung.

 

 

 

 

 

Was ist BFS?

Die BFS health finance GmbH ist ein Tochterunternehmen der Bertelsmann-Gruppe. BFS ist eine zinsgünstige und bequeme Ratenzahlungsmöglichkeit für den Gesundheitsmarkt. Möglich sind Laufzeiten von bis zu 48 Monaten. Bei Laufzeiten bis zu vier Monatsraten ist der Kredit für Sie sogar zins- und gebührenfrei! Danach ermöglichen Ihnen Sonderkonditionen eine einfache, günstige und tierhalterfreundliche Ratenzahlung.

Wie funktioniert BFS?

Ganz einfach! Bei uns vor Ort erhalten Sie Ihren BFS-Vorab-Antrag. Diesen füllen wir mit Ihnen im Rahmen der Erstellung eines Kostenvoranschlages aus und schicken ihn für Sie ab.

Die Kommentare sind geschlossen.